Organisation

Der Aktionskreis Indien besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Helfern, wodurch gewährleistet ist, dass keine Verwaltungskosten anfallen und alle gespendeten Gelder ohne Abzüge direkt den Projekten zu Gute kommen.


Die Überweisungen erfolgen in der Regel vierteljährlich und werden von Sister Mangala und Father Shanthraj zeitnah bestätigt.


In gewissen Zeitabständen werden die Projekte von Denis Homa vor Ort besucht, um sich einen persönlichen Eindruck über den aktuellen Stand der Projekte zu verschaffen sowie mögliche Optimierungsmaßnahmen zu besprechen.


Für entstehende Reisekosten und sämtliche allgemeine Kosten werden keine Spendengelder verwendet, sondern sie werden privat bezahlt.